SAP® Berechtigungen

Implementieren Sie mit uns regelkonforme, revisionssichere und konfliktfreie SAP® Berechtigungen

SAP® Anwendungslösungen stellen grundsätzlich umfangreiche und sehr granulare Mechanismen zur Steuerung der Zugriffe auf Programme und Daten in der SAP® Umgebung bereit. Dies ermöglicht einen effektiven Schutz gegen Missbrauch.

Ihnen als SAP® Kunde obliegt die Implementierung der Zugriffberechtigungen

Dabei gilt es diverse unternehmensinterne und -externe Regelungen zu beachten und mit einzubeziehen. Ziel ist es, jeden Benutzer regelkonform mit den für seine Aufgabe benötigten Berechtigungen im SAP®-System auszustatten und dabei mögliche Risiken weitestgehend auszuschließen.

Ein gutes SAP® Berechtigungskonzept ist eine möglichst genaue Abbildung der Organisation Ihres Unternehmens auf die Zugriffssteuerung innerhalb der SAP® Umgebung.

Unsere Security Berater verfügen über langjährige und umfangreiche Projekterfahrung.


Wir unterstützen Sie mit fundiertem Expertenwissen, zuverlässig und mit Weitblick – von der Planung bis zur Implementierung Ihres individuellen SAP® Berechtigungsmanagements. Gestützt durch unsere bewährten Best-Practices Ansätze beschleunigen wir effektiv die Projektlaufzeiten und senken somit die Implementierungskosten.

Ein Berechtigungskonzept ist eine notwendige Investition in die Sicherheit Ihres Unternehmens

Daher planen wir konsequent mit Blick auf die Nachhaltigkeit, um auch langfristig den Wert zu erhalten. Hierbei muss einer Verwässerung des Konzeptes vorgebeugt, Änderungen in der Unternehmensstruktur schnell abgebildet und der Administrations- und Audit-Aufwand langfristig gesenkt werden.

SAP® Berechtigungskonzepte von BLUE STEC bedeuten:

  • Optimale Abbildung Ihrer Organisationsstruktur
  • Schlüssige und einheitliche Namenskonventionen
  • Klare Verantwortlichkeiten
  • Flexible Rollenkonzepte
  • Sicherstellung der Einhaltung von rechtlichen Regelungen
  • Sicherstellung der Einhaltung von Unternehmensregelungen
  • Sicherstellung der SOX-Compliance (Sarbanes-Oxley Act)
  • Sicherstellung der Konfliktfreiheit (Segregation of Duties)
  • Definierte Prozesse für das Benutzermanagement
  • Definierte Prozesse für das Berechtigungsmanagement
  • Ergänzende Unterstützung durch passende Softwarelösungen 

Ihre Vorteile im Blick

  • Flexibles auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Berechtigungskonzept
  • Einhaltung aller relevanten internen und externen Regelungen
  • Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften
  • Beschleunigte Einführung durch umfangreiche Best Practices
  • Reduzierung der Administrations- und Audit-Aufwände